• grundlagen der Fotografie lernen
  • Lichtmalerei und seine besondere Fotos
  • sportfotografie fotografieren lernen
  • Makrofotografie heist auch altägliches auf eine besondere Art fotografieren
  • Hunde fotografieren in Bewegung
  • Makrofotografie und mit Licht malen
  • Naturfotografie- Schmetterlinge fotografieren

Fotokurse in Zeiten von Corona

Fotografieren in besonderen Zeiten

Fotografieren lernen mit Erfolg!Wir dürfen  wieder Fotokurse geben. Ich freue mich enorm, denn der Austausch und die Freude meiner Kursteilnehmer beim entdecken der eignen Kamera und den vielen Möglichkeiten eindrucksvolle Fotos zu fotografieren ist eine enorme Bereicherung, die mir sehr gefehlt hat.

Und doch sind es besondere Zeiten, die besondere Maßnahmen erfordern. Wir haben unser Seminarraum an die Gegebenheiten umgebaut und mit Trennwänden aus Plexiglas ausgestattet. Die Teilnehmerzahl  mussten wir auf 4 - 5 Personen reduzieren. Die länge der Fotokurse ist gleich lang geblieben, und doch fühlt sich alles anders an. Die Trennwände Schützen nicht nur, sondern sie trennen auch. Der austausch ist nicht so intensiv wie früher.

Der Inhalt der Fotokurse und die Übungen sind die gleichen geblieben. Für uns ist es wichtig unserer Fotokurse weiter führen zu können, und die Sicherheit aller Gesundheit zu bewahren. Seit Juni finden die Fotokurse wieder statt. 

Fotografieren lernen mit Erfolg ist nur einfacher, wenn Theorie und Praxis miteinander verknüpft werden. So kann das Gelernte besser verstanden werden und der Lernerfolg größer. Die Freude wider was unternehmen zu können ist sehr groß, und das spiegelt sich in den Fotokursen wider. Für viele ist die Kamera ein neue Begleiterin dieser Zeit, der bei den Spaziergängen oft dabei ist. 

Die individuelle Betreuung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Angebote. Jeder lernt wo die Kameraeinstellung in der eigenen Kamera sind, und wie diese bedient werden. In Corona Zeiten wird dieses natürlich mit einem Nasen Mundschutz gezeigt. Mir ist wichtig, das jeder einzelne seine eigene Kamera kennen lernt und weiß wo und wie er die unterschiedlichsten Einstellungen vornehmen kann.

In den sehr kleinen Lerngruppen kann jeder seine Fragen stellen und bekommt die Antworten zu den eignen Fragen. Die Mischung aus den eigenen Fragen und den Fragen der anderen Teilnehmern/innen vergrößert den Lernerfolg. Nicht immer fallen uns die Fragen ein, die einem anderen eingefallen sind. Jeder einzelne soll sich wohl und sicher fühlen seine Fragen stellen zu dürfen. Es gibt keine dummen Fragen. Jede Frage ist wichtig um seine Kamera und das fotografieren zu lernen.

Einige unserer Fotokurse finden nur draußen statt, wie z.B. die Nachtfotografie und die Fototouren.  In diesen Fotokurse sind wir zwei Trainer für die Gruppe dabei. Maske muss hier getragen werden, wenn der Abstand beim Fotografieren nicht eingehalten werden kann. Beim erklären der Kameraeinstellungen und der Fotomotive werden wir Trainer den nötigen Abstand halten, damit uns alle verstehen können. Wenn wir jedem Einzelnen die Einstellungen zeigen, werden wir den Nasenmundschutz tragen.